Ihre Ansprechpartnerin

Bianca Sott

Personalsachbearbeitung

05503 8068-182

05503 8068-100

bianca.sott@remove-this.henkesasswolf.de

Zukunftssicher mit Henke-Sass, Wolf Mikrooptik

Ausbildung zum Feinoptiker (m/w) und Industriekauffrau/-mann

Wer heutzutage einen Beruf erlernt, der arbeitet darin selten bis zum Ende seines Arbeitslebens. Während es früher noch eher ungewöhnlich war, seinen Beruf oder auch den Arbeitgeber zu wechseln, bleibt Arbeitnehmern heute durch befristete Arbeitsverträge oft nichts anderes übrig, als sich nach anderen Möglichkeiten umzuschauen.

Bei der Henke-Sass, Wolf Mikrooptik GmbH ist das anders: Wenn wir interessierte Menschen zum/zur Feinoptiker/in und zur/m Industriekauffrau/-mann (nächster Ausbildungsbeginn Industriekauffrau/-mann zum 01.08.2019) ausbilden, dann bilden wir sie in einer zukunftssicheren Branche aus. Und nicht nur das! Wir bieten unseren Mitarbeitern nach ihrer Ausbildung außerdem auch verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten in unserem Unternehmen!

Bevor Sie eine Ausbildung bei uns beginnen, lernen Sie unseren Betrieb und das Berufsbild im Rahmen eines zweitägigen Kurzpraktikums kennen. Das hat gleich zwei Vorteile: Sie können prüfen, ob Sie sich für den richtigen Beruf entschieden haben und wir gehen sicher, dass wir Auszubildende für unser Unternehmen gewinnen, die Freude an ihrer zukünftigen Arbeit haben.


Ausbildung zur/m Feinoptiker/in in Nörten-Hardenberg und Tuttlingen

Die Ausbildung zur/m Feinoptiker/in dauert 3,5 Jahre und kann bei guten Leistungen oder mit Abitur auf 3 Jahre verkürzt werden.

Im ersten Ausbildungsjahr vermitteln wir unseren Auszubildenden zunächst einmal wertvolle Grundkenntnisse. Die Grundausbildung findet überwiegend in unserer Ausbildungswerkstatt an unserem Standort in Nörten-Hardenberg statt.

Im Anschluss durchlaufen unsere Auszubildenden für etwa 1,5 Jahre unsere einzelnen Fertigungsabteilungen und lernen so nach und nach die Entstehung unserer Produkte kennen.

Die Ausbildung umfasst außerdem eine mechanische Grundausbildung, externe Weiterbildungen im Bereich Pneumatik sowie eine Ausbildungseinheit im Mutterkonzern in Tuttlingen, wo die Montage unserer Optiken zu Endoskopen erfolgt.

     

Mehr dazu erfahren Sie in den Flyern.

Duales System mit Berufsschulunterricht in Göttingen

Der Berufsschulunterricht findet in der BBS II in Göttingen in Blockform (2-Wochen Blöcke) statt. Ab  August 2017 gilt Göttingen als Berufsschulstandort für Feinoptik-Auszubildende in ganz Norddeutschland. Die BBS II bietet die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben.

Mehr Informationen über die BBS II und die Ausbildung gibt es auf der Website der Berufsschule.

Der nebenstehende Flyer gibt ebenfalls einen groben Überblick über den Beruf des Feinoptikers (m/w)


Ausbildung zur/m Industriekauffrau/Industriekaufmann

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. Bei der Henke, Sass-Wolf Mikrooptik GmbH haben sie dabei schon während der Ausbildung Kontakt zu nationalen und internationalen Kunden und wirken beispielsweise bei Verkaufsgesprächen mit. Das Tätigkeitsspektrum erstreckt sich von der Auftrags- und Angebotserstellung bis hin zum Warenversand unter Berücksichtigung aller gültigen Fracht- und Zahlungsbedingungen.

Neben der Bearbeitung von Rechnungen sowie Überwachung und Buchung von Zahlungseingängen, wickeln unsere Auszubildenden Bestellvorgänge von der Angebotseinholung bis zur Auftragsvergabe ab. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Die Ausbildung zur/m Industriekauffrau/Industriekaufmann dauert 3 Jahre. Voraussetzungen sind der Realschulabschluss oder das Abitur. Der Berufsschulunterricht findet in Northeim statt. Wer sich für eine Ausbildung in diesem Beruf interessiert, sollte außerdem gute Englischkenntnisse, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und eine gute Auffassungsgabe mitbringen.


Jetzt bewerben und Zukunft sichern!

Haben wir Ihr Interesse für eine Ausbildung zur/m Feinoptiker/in oder zur/m Industriekauffrau/-mann geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bei Fragen steht Ihnen außerdem Ihre Ansprechpartnerin Frau Bianca Sott gerne unter der Telefonnummer 0 55 03/ 80 68 0 zur Verfügung!

Zur Bewerbung Ausbildung Feinoptiker/in

 

Zur Bewerbung Ausbildung Industriekauffrau/-mann